top of page

Rückenverspannungen, stressiger Alltag?

Das Motto der Einheit:

Bewusst, entspannt und beweglich.

yoga-g90e01af94_1920.jpg

Unser Fokus in dieser Einheit liegt auf  Beweglichkeit und Entspannung.

 

Die erste Hälfte der Einheit beinhaltet muskelkräftigende, -dehnende sowie –entspannende Übungen zu gleichen Teilen. Alle Übungen für Kraft und Beweglichkeit des Rückens werden bewusst, langsam und bedacht ausgeführt. Fehlhaltungen und Rückenschmerzen können so selbst aufgespürt werden.

In der zweiten Hälfte der Einheit werden Mentaltrainingstechniken zur Stressreduktion geübt, die jederzeit im Alltag selbst anwendbar sind. Das Ziel ist Selbsthilfe bei Stressbelastung, egal ob bei der Arbeit oder privat.

 

Denn nur eine Stressregulierung, die jederzeit selbständig abrufbar ist, kann dauerhafte Entlastung bringen.

Zwickt oder Zwackt es, oder willst du Rückenschmerzen vorbeugen?

Das Motto der Einheit:

Aufrecht und geschmeidig.

yoga-1812695_1280.jpg

Rückenfit  

Regelmäßiges Rückentraining trainiert die Kraft und Beweglichkeit des Rückens. Mit Hilfe verschiedener Rückenübungen werden so Fehlhaltungen und Rückenschmerzen vermieden oder verringert.

Das Besondere an meinen Rückenstunden ist, eine Kombination von muskelkräftigenden, -dehnenden sowie –entspannenden Übung zu gleichen Teilen, die aneinandergereiht einen stimmigen Flow ergeben und ein ganzheitliches Training garantieren.

Denn nur ein entspannter und gedehnter Muskel kann auch nachhaltig gekräftigt werden und so die Haltung im Alltag verbessern.

Party gefällig?

 

Dem Alltag 1 Stunde entfliehen, die eigene Tanzleidenschaft ausleben und dabei noch fit werden!

IMG_1273.JPG

Zumba   

Tanzen, schwitzen und den Rhythmus spüren. Stress und überflüssige Kilos werden einfach weggetanzt! Die Einheit macht so viel Spaß, dass es sich wie eine tolle Party anfühlt. Zu lateinamerikanischer Musik wie Salsa, Merengue, Cumbia usw. den Alltag hinter sich lassen und die eigene Tanzleidenschaft ausleben.

Alle aktuellen Zumba-Kurse unter:

Petra Praxmarer - Trainer-Seite (zumba.com) 

Feeling like a Star!

 

Eine Stunde Konzentration, Rhythmus, Spaß und Schweiß!

Stepbild.jpg

Step-Aerobic

 

Schritt-Kombinationen und -Variationen auf und um das Step-Brett, die dich ins Schwitzen bringen. Stück für Stück bauen wir in der Gruppe während der Stunde eine Choreographie auf.

 

Unsere Konzentration und Koordination und damit unser Gehirn wird gefordert. Mit Spaß und mitreißenden Beats wird nebenbei auch noch die Ausdauer trainiert und Bauch, Beine und Po gekräftigt.

 

Am Ende der Einheit werden die einstudierten Schrittfolgen im Rhythmus der Musik und synchron zu den anderen Teilnehmer*innen performt. Starfeeling wie auf einer Bühne, Schweiß und Spaß garantiert!

kort_edited.png

Bewegtes Gehirntraining

 

SPASS! Kort.X® kann man nicht erklären, das muss man erlebt haben!

DSC00022.JPG

In der Gruppe geht alles leichter und macht noch mehr Spaß.

Vom Einfachen zum Schwierigen. In den einfachen Dingen findet man die wertvollsten Impulse. Jeder muss das Einfache beherrschen, um sich im Komplizierten zurecht zu finden.

Übung macht den Meister. Noch kein Meister vom Himmel gefallen. Das Kort.X® Gehirntraining baut auf bestehenden Automatismen auf, die von Kindesbeinen an in unserem Gehirn als neuronale Muster angelegt werden. Dieses Netz an Nervenverbindungen wird mit dem Kort.X® Gehirntraining gezielt angesteuert und mit neuen Verknüpfungen erweitert.

Fehler sind positiv! Denn nur wer Fehler macht, kann etwas lernen. Den ersten Schritt machen und seine Fortschritte wertschätzen lernen. Das neuronale Netzwerk ausbauen und profitieren durch das Verschieben der eigenen Grenzen.

 

Ablauf einer Einheit:

Aktivierung des Gehirns durch Konzentrationsübungen mit Bewegung. Arm- und Beinbewegungen und Abfolgen ganz einfach zum Ankommen, Mobilisation des Körpers, aufwärmen des Herz-Kreislaufsystems.

Aufbau einer Übungsabfolge im Tempo der Teilnehmer, Herausforderungen durch Arm- Beinkombis mit kognitiven Aufgaben kombiniert.

Automatisierung erlernte Übungsabfolge ins Langzeitgedächtnis transferieren.

bottom of page